• Wahlkreis 11: Eilbek, Jenfeld, Marienthal, Tonndorf und Wandsbek

Ralf Niedmers CDU Wandsbek

WANDSBEK STARK

Wir handeln. Schon immer.

Hamburg ist als siebtgrößte Stadt der Europäischen Union und größter Nicht-Hauptstadt einer der bedeutendsten Wirtschafts­räume in Europa und hat von der jahrelangen positiven Wirtschaftslage in Deutschland profitiert, aber zu wenig daraus gemacht. Der rot-grüne Senat hat es versäumt, in den vergangenen Jahren neue Impulse für den Standort Hamburg zu setzen.
Allein in Hamburg hängen mehr als 150.000 Arbeitsplätze vom Hafen ab, deutschlandweit sind es sogar 270.000 Arbeitsplätze. Umso schlimmer ist es, dass SPD und Grüne in Hamburg konzeptionslos mit dem Hafen umgehen. Die CDU Hamburg will die zentrale Rolle des Hafens auch für die Zukunft als Motor der Region mitten im Herzen Hamburgs sichern.
Der Wahlkreis (11) Wandsbek ist identisch mit dem sogenannten „Wandsbeker Kerngebiet“, der die Stadtteile Eilbek, Jenfeld, Marienthal, Tonndorf und Wandsbek mit derzeit rund 102.000 Einwohnern umfasst. Jeder dieser fünf Stadtteile hat seine Besonderheiten, die den Wahlkreis so facettenreich und vielfältig machen. Wohngebiete und Industriebereiche, Einkaufsquartiere und Grünflächen, großstädtisches Flair und dörfliche Idylle – all dies liegt im Wahlkreis Wandsbek dicht beieinander und macht den besonderen Reiz dieses Quartiers aus.
Als Wahlkreisabgeordneter ist Ralf Niedmers seit 1997 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Der Haushaltexperte ist in vielen politischen Feldern versiert - er ist aktuell Mitglied im Wirtschaftsausschuss, Kulturausschuss, Stadt­ent­wicklungs­ausschuss sowie im Ausschuss für öffentliche Unternehmen der Hamburgischen Bürgerschaft. Für die Fraktion bekleidet er die Funktion des Fachsprechers Hafenwirtschaft.